....zurück  


  15. Jahrtag 27. Oktober 2016

Nun hatten wir schon wieder einmal Jahrtag
und es war dieses mal schon der 15.
Die Jahre fliegen dahin mit einem steten
Gedenken!


Hier ein kleines Panoramabild, von Jürgens Ruheplatz aus ín Richtung Süd-Ost gesehen.
(Und im Hintergrund seine geliebten Alpen!)

Panorama SüdOst

 

27. Oktober 2011

Jürgen    † 27.10.2001

Es vergehen die Jahre, die Erinnerung bleibt.

Es vergeht kein Tag ohne einen Gedenken an Dich.
Wir vermissen Dich.

Wie doch die Zeit vergeht, nun sind es schon
10 Jahre die wir ohne Dich sein müssen.

Es sind so viele Dinge die unvergesslich sind
und so lebst Du in unseren Erinnerungen weiter.

 


Die Entwicklung hier dokumentiert:  

 


In zwei Blöcken wurde der Kalkstein angeliefert. (5. Juni 2004)

Erste Konturen werden sichtbar: 
(20. Juni 2004)

Auf der Rückseite wird das erste Detail sichtbar.
(10. Juli 2004)


Weitere Details schälen sich langsam heraus, der schlafende Schutzengel und die Klausenstrasse.  (7. August 2004)

Die Hauptelemente sind jetzt fast fertig.
 (19. September 2004)

Weitere Teile nehmen allmählich Gestalt an. 
(20. Juni 2004)


Der Weihwasserbehälter und die Teile, die im Tankrucksack ihren Platz finden werden.
(10. Juli 2004)

So sieht es dann fertig aus:
(4. Oktober 2004)

Für Frau Sonntag und Ihre Mannschaft gab es nach gelungener Arbeit zur Stärkung Apfelkuchen. 
(4. Oktober 2004)


Der Tankrucksack, als wichtiges Motorradfahrer Utensil, im Gesamten  Der Deckel lässt sich sogar öffnen.
(19. September 2004)

 Der Inhalt, bei geöffneten Deckel, das was in Jürgens Leben mit bestimmend war. CT für Computer, Fotoapparat, Handy und Bibel. 

Und auf dem Deckel die Karte von der Klausenstrasse und der Umgebung,
ein extra Bonus von Frau Sonntag.


Nach einem Besuch des Grabes kann man auf dem "Motorradbänkle" noch einen Augenblick innehalten und neue Kraft schöpfen.


PS.
Wir sind nur Amateure und Anfänger dazu und nehmen gerne Kritik in Form von konstruktiver Kritik und Verbesserungsvorschläge entgegen.
Uschi und Hartmut Schubert