Aktion: Klausenpass
HOME Jürgen Schubert Die Lini Die Aktion: Klausenpass Diskussionen Kontakt/Impressum Mail

Die Aktion: Klausenpass - OLDTIMERCLASSIC OF SPEED in HITTNAU CH

 

OLDTIMERCLASSIC OF SPEED in HITTNAU CH
am 14.und 15.August

Auch hier ist es wohl erforderlich zuerst zu erklären wo Hittnau auf der Karte zu finden ist, deshalb hier eine kleine Skizze.

 

Näheres zu dieser Veranstaltung ist unter www.oldtimerclassic.ch zu finden.

 

Da sich der überwiegende Teil der Aktivitäten im Innenkreis der Rennstrecke abspielte mussten wir schon um 7 Uhr am Platz sein, denn die Absperrungen wurden bei Zeiten geschlossen und danach gab es kein "entrinnen" mehr. Also packten wir unser Frühstück ein um dieses dann im Auto ein zu nehmen. Dadurch konnten wir ein noch früheres aufstehen umgehen.


Frühstück

 

 

Nachdem sich das Wetter als stabil herausstellte, bauten wir am Samstag, bis zum Mittag unseren Stand auf.

Bei zunächst mäßigem Zuschauerzulauf war natürlich auch der Besuch an unserem Stand recht spärlich und so sah es auch mit den Spenden aus. Trotzdem konnten wir einige interessante Gespräche führen und auch einige Franken in Empfang nehmen.

Vielen Dank Herrn Beat Winterflood und seinen Kindern, dass sie sich für ein Foto für unser Archiv in Pose gestellt haben.

 

 

Unser Dank gilt auch den 2 Herren, von denen wir leider keine Namen notiert haben. Vielleicht melden Sie sich einmal bei uns, wenn Sie diese Zeilen lesen. Wir tragen die Namen dann gerne nach.

Wenn es dieses Mal auch nicht die ersten Spender waren, so waren sie aber doch bei den Ersten.

 

Daß Petrus den Organisatoren und allen Beteiligten wohlgesonnen war, zeigte er dadurch, dass er mit dem Regen bis nach dem Ende des ersten Tages wartete.

Ganz im Gegensatz zum Samstag war der Sonntag von Sonnenschein geprägt. Das hatte dann auch zur Folge, dass sich einige tausend Zuschauer einfanden. Leider nahm die Besucherzahl an unserem Stand nicht analog der Zuschauermenge zu, was natürlich auch auf die Spendeneinnahmen zutraf.

 

Das beruhte natürlich darauf, dass die Zuschauer in erster Linie wegen der Oldtimerrennen gekommen waren und somit natürlich diese Attraktion verfolgten. Aber dank eines starken Endspurtes konnten wir, zusammen mit Organisationsleiter Herrn Christian Brunner, unseren Schweinchen

340 SFr

entlocken.

Allen Spendern sagen wir herzlichen Dank für die geleisteten Spenden. Unser besonderer Dank gilt natürlich Herrn Brunner und dem ganzen Organisationsteam für die Einladung, dass wir hier teilnehmen konnten.

 

Neben den Oldtimerrennen war auch noch eine große Oldtimerausstellung (Motorräder, Autos, Traktoren, Flugzeuge) aufgeboten. Hieraus noch einige Schnappschüsse:

 

Mitfahrer

Wohnmobil

 

Tiefflieger

 

Seitenanfang

 

Bei Fragen zur Website wenden Sie sich bitte an den webmaster