Aktion: Klausenpass
HOME Jürgen Schubert Die Lini Die Aktion: Klausenpass Diskussionen Kontakt/Impressum Mail

Die Aktion: Klausenpass - Das Jahr 2005

Liebe Freunde unserer Aktionsseiten:

Wieder ist ein Jahr zu Ende gegangen und wir wollen es nochmals Revue passieren lassen.
Es war wieder ein arbeitsreiches Jahr, wenn auch mit nicht so vielen Aktionen wie im Vorjahr. Dennoch gab es genug zu tun.

Die Spendenaktionen mit ihren Ergebnissen haben wir hier, wieder, tabellarisch zusammengefasst:

28.-30. Januar MOTORRADWELT Bodensee Friedrichshafen  69,10 EUR

82,00 SFr.

17.-20. Februar Swiss moto ch in Zürich 12,00 EUR

441,30 SFr.

11.13. März RETRO CLASSIC in Stuttgart 33,30 EUR
8.-16.. Oktober Oberschwabenschau in Ravensburg 181,50 EUR
23. Oktober Abschluss Dankgottesdienst für Biker in Ravensburg/Schmalegg 57,60EUR
Summe 2005 353,50 EUR 523,30 SFr.

Somit  konnten wir in diesem Jahr insgesamt 
253,50 Euro und 523,30 SFr. 
mit unserer Aktion einnehmen.  

Das sind insgesamt  nach derzeitigem Kurs (30.12.2005) ca. 691,00 Euro oder 1071,00 SFr.

Allen Spendern und allen die uns und unsere Aktion anderweitig unterstützt haben, an dieser Stelle nochmals ein 
Herzliches Dankeschön.

Eine weitere Erfreuliche Mitteilung: Auch im letzten Jahr, wie schon in 2004, war an dieser Stelle kein Unfall zu beklagen. Wir denken, dass das zu einem guten Teil auf unsere Aktionen und Aktivitäten zurück zu führen ist.


Darüber hinaus gab es natürlich noch einiges anderes zu tun.
So wäre da die Mitgliederversammlung am 19. Mai zu nennen, dieses Mal mit Wahl des Vorstandes, zu der sich fast alle Vereinsmitglieder bei uns trafen. Der Vorstand wurde in der bestehenden Zusammensetzung einstimmig, bestätigt. Alle nahmen die Wahl an. 

Am 9. Juni waren wir am  Klausenpass um uns über die neue Situation, die durch eine Felsabtragung im Rahmen der Revisions- arbeiten, die in jedem Frühjahr durch das Tiefbauamt vorgenommen werden, vor Ort zu informieren. Mehr dazu auf der Seite 
"Der erste Erfolg".

Am 5. Oktober hat es dann endlich, nach zweimaliger Verschiebung, mit dem Besuch beim Tiefbauamt in  Altdorf geklappt. 
Das Gespräch mit dem anschließenden Briefverkehr sind nicht so verlaufen wie wir uns das  vorgestellt hatten und wie das nach unserem Verständnis für eine Absicherungsaktion hätte sein sollen. Aber wir lassen uns deswegen nicht entmutigen und werden unsere Aktion mit unserer ganzen Kraft auch im neuen Jahr weiter fortsetzen.

In diesem Sinne  wünschen wir Euch ALLEN ein gutes und erfolgreiches 2006,  mögen alle Vorsätze von Dauer sein und vielleicht gibt es bald ein Wiedersehen: Wir freuen uns darauf.

Es grüßen Euch herzlich 
Uschi und Hartmut Schubert

Seitenanfang

Bei Fragen zur Website wenden Sie sich bitte an den webmaster