Aktion: Klausenpass
HOME Jürgen Schubert Die Lini Die Aktion: Klausenpass Diskussionen Kontakt/Impressum Mail
Die Aktion: Klausenpass - Aktionen 2006

Stand: 2. April 2007

Wir sind wieder zurück!

         von Donnerstag den 15. bis 
         Sonntag den 18. Februar.

Nachdem wir uns noch kurzfristig dazu entschlossen hatten auch zum 4. Mal in Folge hier teilzunehmen danken wir Herrn Werner sehr herzlich für seine Flexibilität, dass er uns noch so schnell einen Platz bereitstellen konnte.
Unseren Platz hatten wir in diesem Jahr nicht so wie im letzten Jahr direkt am Ausgang, er befand sich direkt neben dem großen Harley-Davidson Stand. Wir empfanden dies für uns als Herausforderung. Selbst  Harleyfans besuchten unseren Stand und ließen sich von uns den Grund und Sinn unserer Aktion erklären. Es gab auch von dieser Seite Spenden, was es bis jetzt eher weniger gegeben hatte. Das erstaunte uns und wir freuten uns darüber besonders!
Wir sind mal wieder begeistert von diese Messe die ja als Weltmesse gilt und die Zahlen beweisen es doch mal wieder, denn mit 61.000 Besuchern in den vier Tagen, die doch ein Zeichen dafür sind, dass diese Messe immer wieder Neues bringt und somit das Bikerherz höher schlagen lässt. Party life!

Auch der Messeauftakt war mal wieder ein Augen- und Ohren-Schmaus für die Aussteller und Smalltalk war dabei auch angesagt! Inzwischen kennt man nun schon mehr Menschen als man denkt und wir wurden auch immer wieder angesprochen. Gute Gespräche gab es unter anderem mit der Fahrschule Mannhard aus Zürich, die, auch in unserem Sinne viel Gutes am Klausen tut und wir werden diese Arbeit von unserer Seite unterstützen.

Das Ergebnis konnten wir in diesem Jahr doch noch mal steigern und es war bis jetzt das zweitbeste Ergebnis unserer 4 Messebesuche. Das hatten wir zum größten Teil einem unserer Nachbarn zu verdanken, denn sie steckten spontan 200 Franken in unsere Schweinchen. Wir bedanken uns auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich dafür.

Die Zeit verging mal wieder viel zu schnell und die Tage vergingen wie im Fluge.

Bis Ende März hoffen wir mehr darüber wissen, ob nun unsere gesammelten Werke ausreichen werden oder nicht und ob es vielleicht im nächsten Jahr ein Wiedersehen gibt!

Der Inhalt unserer Schweinchen, von den 4 Messetagen, die wir zusammen mit Herrn Werner von der Messeleitung zählten, ergaben einen Betrag von:

 654,20 SFr.  
(das zweitbeste Ergebnis der 4 Besuche)

Dazu kamen noch bis jetzt: 
120 SFr. per Einzahlungen

        Herrn Werner und allen Spendern ein herzliches Dankeschön.


Ein ganz besonderer Dank gilt unseren Standnachbarn, siehe links und rechts, denn nur durch deren Mithilfe in Höhe von 200 SFr. konnten wir so ein positives Ergebnis erzielen.

www.bikeweb.ch
www.carweb.ch


Wir möchten Euch vorstellen, wenn es  vielleicht auch nichts Neues mehr ist.

Spezielle Weiterbildungskurse auf dem Klausenpass
durch die Fahrschule Mannhard, vertreten durch Manuela Hildmann und Philipp Mannhard. 
Wir finden das eine tolle Sache!
Über die nachfolgenden Links könnte Ihr mehr erfahren.

www.mannhard.ch
www.0800fahrschule.ch/default.asp

www.motorradweiterbildung.ch/motorrad/klausenpass.asp


Diese 4 Herren der Töffgruppe Buchs-Luzern waren unsere ersten Spender, die auch bereit waren fürs Internet zu posieren.

Vielen Dank an Armin, Daniel, Stefan und Thomas.



Dies und das uns was es sonst 

noch zu bestaunen gab.
Die besondere Art des erholsamen Reisens, vor allem dann, wenn man Jemanden hat, der einen chauffiert.

Hier zu sehen ein Dethleffs Caravan mit besonders großer Klappe und das am Heck.

 

Zweirädrige, bzw. 3 rädrige Fahrzeuge der besonderen Art gab es in Halle 5 zu bestaunen.

Fahrzeuge, die sich selber in die Kurve legen.   


Oder die Stützräder haben, die dann  eingefahren werden (können).


Ein Quad mal anders als man es sonst so sieht.
Dieses Fahrzeug ist schon mal gerüstet für den 
vielen Schnee, der noch kommen wird. Wenn nicht
mehr in diesem Winter, dann doch sicher wieder 
im Nächsten.

Und dann begann das große Aufräumen....

 und  Zusammenpacken.... 

und ohne einen Blick zurück.

Eine tolle Messe ging zu Ende und in in Windeseile ergab sich in den Hallen ein vollkommen neues Bild, das durch Hektik und Aufräumen gekennzeichnet war. Auch wir ließen uns anstecken und waren in Rekordzeit fertig und saßen schon in Kürze abreisebereit im Auto.

Seitenanfang

Bei Fragen zur Website wenden Sie sich bitte an den webmaster