Aktion: Klausenpass
HOME Jürgen Schubert Die Lini Die Aktion: Klausenpass Diskussionen Kontakt/Impressum Mail

Die Aktion: Klausenpass - Pressereaktionen

Aktualisierter Stand vom: 18. Oktober 2009

 

Artikel im Fridolin (Wochenblatt im Glarner Land) am 24. September 2009 20090924Fridolin


Neue Urner Zeitung vom 10. September 2009 20090910Uri_Ztg


Artikel in der Schwäbischen Zeitung Ausgabe Ravensburg vom 19. August 2009 20090819_SZ


Artikel im Wochenblatt Ravensburg Friedrichshafen vom 22. Jan. 2009  anlässlich der Motorradmesse MOTORRADWELT Bodensee.  20090122 Wochenblatt


Neuer Artikel in der Schwäbischen Zeitung - Ausgabe Ravensburg am 16. Mai 2008 20080516 SZ


Neu: Am 4. September 2007 erschien folgender Artikel in der Neuen Urner Zeitung: 20070904Uri_Ztg


Anfang September 2006 erschien ein größerer Artikel über unsere Aktion in mehreren Ausgaben der Schwäbischen Zeitung. 
(Dieser Artikel hat uns bis jetzt (31.12.06) schon zwei neue Vereinsmitglieder  und 219,- Euro an Spenden eingebracht.)

Schwäbische Zeitung vom 11. September 2006 

Anfang Oktober, am 3. und  4. erschien ein ähnlicher Artikel auch in verschiedenen Innerschweizer Zeitungen (siehe unten).

Film vom Bodenseefernsehen EURO 3 Film vom Innerschweizer Fernsehen TELE Tell 2
In der Folge des o.g. Zeitungsartikels meldete sich EURO3 Bodenseefernsehen bei uns und bot uns an, einen Nachrichtenclip über unsere Aktion zu drehen. Wir waren natürlich sofort bereit, konnten wir damit doch wieder einen neuen Personenkreis erreichen.
Dann Anfang Oktober war es soweit. Wir hatten schon frühzeitig unseren Infostand bei uns auf dem Grundstück aufgebaut. Zur Vervollständigung der Hintergrundkulisse hat uns ein Nachbar seine zwei, gerade frisch geputzten und und winterfertig gemachten, Motorräder ausgeliehen. 
Vielen Dank von uns für diese spontane Hilfe. 
Als dann die Damen vom Fernsehen, Frau Neidhart und Frau Donner,  an der Haustür klingelten war doch eine starke Nervosität zu verspüren, war es doch der erste Auftritt mit diesem Medium. Da die Zeit für solche Arbeiten immer knapp bemessen ist und die aufgebaute Kulisse den Damen gefiel ging es zügig an die Arbeit und ruck zuck war auch das geschafft. Hier auch noch ein herzliches Dankeschön an den Sender und die beiden Damen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Zeitungsartikel der SZ erschien in abgewandelter und angepasster Form dann auch am 3. und 4. Oktober 06 in einigen  Zeitungen der Zentralschweiz. Wir waren am 3. gerade in Altdorf und konnten somit gleich ein paar Exemplare für unser Archiv mitnehmen. Diese genannten Artikel hatten wiederum zur Folge, dass sich der Schweizer Fernsehsender TELE Tell 2 aus Luzern für unsere Aktion interessierte und ebenfalls einen Nachrichtenspot mit uns, undzwar am Klausen, drehen wollte.

Natürlich haben wir das Angebot gerne angenommen und haben schnell mit dem Redakteur Herrn Marcel Beer einen passenden Termin gefunden, denn schönes Wetter war Vorraussetzung. 
So verabredeten wir uns für den 12. Oktober für 13:00 Uhr am Hotel Klausenpasshöhe. Da wir früh genug am Ort eintrafen konnten wir das Superwetter genießen  und auf der Terrasse des Hotels  einen kleinen Imbiss einnehmen. Später gesellte sich dann ein völlig sympathischer Herr Beer noch dazu und bei einem Glacè ohne Rahm  konnten wir uns ein wenig kennen lernen, unsere Aktion und deren Hintergrund dazu erläutern und die Vorgehensweise für die Aufnahmen zu dem Clip in Ruhe besprechen.
Dann fuhren wir an die Unfallstelle und anschließend an einen Platz in der Nähe, an dem wir gefahrlos unseren "Dreh" durchführen konnten. 
Nach den ersten Startschwierigkeiten, es ging nicht ganz ohne Tränen, denn die Erinnerung holte uns doch ganz schnell wieder ein, konnten wir die Aufnahmen erfolgreich beenden. Ein besonderen Dank an Marcel, der hier ein großes Einfühlvermögen zeigte.
Nachdem alles im "Kasten" war ging es nochmals zurück zum Hotel zu einem gemeinsamen Capuccino, verbunden mit einem netten Gespräch. Danach war wieder die Heimreise angesagt.
Für uns ging ein besonderer Tag zu Ende, der viele Erinnerungen an unseren Sohn wieder aufleben ließ. Wir sind dem Sender TELE Tell2 und im besonderen Herrn Marcel Beer dafür sehr dankbar, dankbar - dass wir es so erleben durften. Wir hoffen, dass es nicht bei diesem 1.Male bleibt und wir uns irgendwann mal wieder treffen. Danke Marcel!

Wir danken Herrn Millich aus Weingarten, einem weiteren "Heinzelmännchen", das uns immer wieder mal behilflich ist, für die Aufbereitung der Filme.


In diesen Zeitungen ist der oben erwähnte Artikel erschienen:

Neue Urner Zeitung vom 3. Oktober 2006

Neue Luzerner Zeitung vom 3. Oktober 2006

Weitere daraus abgeleitete Artikel sind am 3. oder 4. Oktober 2006 erschienen in den Zeitungen:
Neue Schwyzer Zeitung
Neue Obwaldner Zeitung
Neue Nidwaldner Zeitung
Neue Zuger Zeitung
 

Weitere früher erschienene Artikel: 

Interviews: 

Seitenanfang

Bei Fragen zur Website wenden Sie sich bitte an den webmaster